Kategorien &
Plattformen

Der andere Weihnachtsabend 2020

Der andere Weihnachtsabend 2020
Der andere Weihnachtsabend 2020

Am ersten Weihnachtsfeiertag leuchtete der Kirchturm wieder weithin sichtbar. Die Kirchentüren waren von 16 bis 20 Uhr geöffnet für eine neue, corona-konforme Form des "Anderen Weihnachtsabends". Die Künstlerin Susanne Kohnen erfüllte zusammen mit Tobias Koriath die Kirche mit besonderen Klängen, Video-Collagen und weiteren, außergewöhnlichen Elementen. Tobias Koriath improvisierte auf Orgel und Klavier weihnachtliche Stücke und Susanne Kohnen ergänzte mit vielfältigen Instrumenten: Zu hören waren Oboe, Blockflöte, Saxophon ebenso wie ein Theremin und Gongs. 

Die Besucher*innen konnten nicht nur der Musik lauschen, sondern auch selbst aktiv werden: An einem Klangauge erzeugten sie Töne, und veränderten die Spiegelungen einer Wasserschale an der Decke durch das Hineinwerfen von kleinen Kieslsteinen. Wer wollte, konnte sich auch in die Video-Collagen der Künsterlin vertiefen. Insgesamt entstand auf diese Art ein großes, vielfältiges Erlebnis, das einen ganz neuen Zugang zum Weihnachtsfest ermöglichte. Die verschiedenen Stationen waren mit ausreichend Platz aufgebaut, sodass die Besucher*innen zu jeder zeit gut Abstand halten konnten. Jede*r konnte auf eigene Art und Weise die Kirche erkunden. 

Eine weitere Station, die noch bis in den Januar hinein bleiben wird, ist die Krippe, die dazu einlädt, sich selbst im "Stall" zu positionieren. Sie ist jeden Tag von 17 - 19 Uhr zu erleben. 

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz