Kategorien &
Plattformen

Selbstverständnis

Selbstverständnis
Selbstverständnis

Selbstverständnis

Heilig Kreuz – Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität

 

Heilig Kreuz - Zentrum für christliche Meditation und Spiritualität bietet Raum, die Vielfalt der christlichen Spiritualität und ihrer Tradition zu erfahren. Wir begleiten und unterstützen Menschen – unabhängig von ihrer Religion, Konfession oder ihrem Lebenskontext – bei ihrer Suche nach einer authentischen und selbstbestimmten Spiritualität. Dadurch schärfen wir auch die Sensibilität für spiritualisierten Machtmissbrauch bei uns selbst und anderen.

Heilig Kreuz ist ein offener Begegnungsort, an dem wir Gastfreundschaft pflegen. Unsere Räume und Angebote stehen Menschen zur Verfügung, um sich selbst, einander und ‚Gott‘ begegnen und Gemeinschaft erfahren zu können.

Wir verstehen Heilig Kreuz als einen Übungsort, an dem wir experimentierfreudig gemeinsam nach ‚Gott‘ suchen, mit einer wachen Offenheit für das, was sich zeigt, und der Möglichkeit, spirituellen Erfahrungen Ausdruck zu geben. Wir sind anfragbar und ansprechbar vor dem Hintergrund unserer je eigenen Spiritualität. Dabei ist uns ein Anliegen, heute verantwortet von Gott zu sprechen.

Dies spiegelt sich auch in der Gestaltung und Feier unserer Gottesdienste, dem offenen Kirchenraum, in gemeinsamen Zeiten der Meditation und Gesprächsangeboten.

Meditation und Spiritualität können uns bewusst machen, wie wir mit uns selbst und der uns umgebenden Realität in Kontakt sind und diese durchscheinend werden lassen auf die größere Wirklichkeit, mit der wir verbunden sind. Meditation und Spiritualität entfalten sich im Alltag in unseren Beziehungen und im Handeln. Wir fragen, wie wir sozial, ökologisch und gesellschaftlich verantwortlich in die Zukunft gehen können.

Als Einrichtung des Bistums Limburg sind wir Teil der Frankfurter Stadtkirche und damit der Stadtgesellschaft.

Heilig Kreuz bietet Freiraum und ermöglicht Partizipation für Viele. Wir verstehen unsere Arbeit als Förderung der Spirituellen Autonomie. Wir vertrauen dabei der Erfahrung der Betenden: „Du lässt mich den Weg des Lebens erkennen.“ (Ps 16,11)

März 2021

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz